Home » Die 10-Minuten-Rücken-Challenge: Einfache Tipps für einen schmerzfreien Rücken by Kristin De Mar
Die 10-Minuten-Rücken-Challenge: Einfache Tipps für einen schmerzfreien Rücken Kristin De Mar

Die 10-Minuten-Rücken-Challenge: Einfache Tipps für einen schmerzfreien Rücken

Kristin De Mar

Published March 26th 2015
ISBN :
Kindle Edition
92 pages
Enter the sum

 About the Book 

NUR FÜR KURZE ZEIT ZUM EINFÜHRUNGSPREIS!Haben Sie Rückenschmerzen?Können Sie sich nicht mehr wirklich gut bewegen?Dann ist diese Buch für Sie genau richtig!In nur 10 Minuten pro Tag, bringen Sie Ihren Rücken wieder in Schwung. Zusätzlich verrateMore NUR FÜR KURZE ZEIT ZUM EINFÜHRUNGSPREIS!Haben Sie Rückenschmerzen?Können Sie sich nicht mehr wirklich gut bewegen?Dann ist diese Buch für Sie genau richtig!In nur 10 Minuten pro Tag, bringen Sie Ihren Rücken wieder in Schwung. Zusätzlich verrate ich Ihnen noch einige Tipps, wie Sie Rückenproblem vermeiden können.Rückenschmerzen können vielfältige Ursachen haben. Es kann eine akute oder chronische Entzündung im Bereich der Lendenwirbelsäule vorliegen. Auch Abnutzungserscheinungen an den Wirbelgelenken können zu Rückenbeschwerden führen. Die meisten Rückenschmerzen allerdings entstehen durch Bewegungsmangel sowie einseitige Belastung beim Tragen von schweren Gegenständen. Selten jedoch lässt sich bei gewöhnlichen Rückenschmerzen eine wirkliche Erkrankung wie ein Bandscheibenvorfall feststellen. Bei ungefähr neun von zehn Fällen handelt es sich um unspezifische Rückenschmerzen. Also Rückenschmerzen ohne Befund.Der Grund dafür liegt in einer Funktionsstörung des komplizierten Systems aus Muskeln, Gelenken, Bändern und Sehnen. Aber auch chronische Krankheiten wie Rheuma oder Osteoporose können Rückenschmerzen verursachen. Bereits jeder zweite 18-Jährige hat schon Bekanntschaft mit Rückenschmerzen gemacht. Tendenz steigend. Das heißt, es ist Handeln angesagt. Die Muskulatur muss aufgebaut werden, um spätere Schäden zu vermeiden.Medizinische Maßnahmen können zwar die Symptome beseitigen, das Problem ist aber dadurch auf Dauer nicht gelöst. Nur rückenfreundliches Verhalten und das Trainieren der Muskeln können eine dauerhafte Erleichterung und dadurch die Schmerzfreiheit herstellen.In erster Linie stellt ausreichende Bewegung die Basis für einen gesunden und schmerzfreien Rücken. Ein gezieltes Sportprogramm hilft, die Muskulatur zu trainieren. Geeignet sind Sportarten wie Schwimmen, Gymnastik oder Nordic Walking.Sie sehen, der Rücken, der die richtige Bewegung so sehr brauchen würde, bleibt meistens auf der Strecke und rächt sich später ganz fürchterlich.Jetzt die gute Nachricht: ES IST NIE ZU SPÄT!!!Um Ihnen den späteren Gang zum Arzt oder gar Schäden im Alter vorzubeugen, werde ich Ihnen in diesem Ratgeber einige gute Tipps dazu geben, wie Sie Ihre Wirbelsäule und Ihren Rücken schützen können.Es gibt unzählige einfache Tricks, Rückenschmerzen vorzubeugen, und wie schon gesagt: Es ist nie zu spät, damit zu starten.