Home » 319: Ein inkorrumpierbares Finanzsystem by Sathya Promm
319: Ein inkorrumpierbares Finanzsystem Sathya Promm

319: Ein inkorrumpierbares Finanzsystem

Sathya Promm

Published November 11th 2013
ISBN : 9783732286515
Paperback
228 pages
Enter the sum

 About the Book 

319 ist keine Idee und keine Partei, es ist eine Betrachtung, die erkennen lässt, wie Geld und Wirtschaft erfolgreich zusammenarbeiten.Es erörtert die Umstände der finanziellen Sackgasse, in der wir sitzen. Und daraus findet es eine kaum anMore319 ist keine Idee und keine Partei, es ist eine Betrachtung, die erkennen lässt, wie Geld und Wirtschaft erfolgreich zusammenarbeiten.Es erörtert die Umstände der finanziellen Sackgasse, in der wir sitzen. Und daraus findet es eine kaum an Einfachheit zu überbietende Lösung, ein reibungslos laufendes Finanzsystem, das sogar ein Bedingungsloses Grundeinkommen mittelalterlich erscheinen läßt. Alles wird in Frage gestellt und nur was sich als nachhhaltig und effektiv erweist, wird mitgenommen in die Zukunft.Die Diskussion über Gesellschaft und Nachhaltigkeit orientiert sich dabei immer an den Menschen und der Natur des Lebens. Vielleicht das letzte Buch, das Sie über Finanzen lesen werden.319 - Ein inkorrumpierbares Finanzsystem (vollständige Fassung)319 - Eine Zukunftsperspektive durch ein stabiles Finanzsystem (Kurzfassung)© Sathya 2013Viele Menschen spüren, dass wir uns in eine Sackgasse hineinmanövriert haben, aber vor lauter Komplexität der globalen Zusammenhänge scheint es nicht leicht, einen Ausweg zu finden. Dieses Büchlein schafft das auf eine ganz eigene, direkte Art und Weise.Es versucht dabei keine Schuld abzuwälzen, sondern Alle und Alles zu integrieren. Denn es baut auf der Überzeugung, dass wenn auch nur einer vernachlässigt wird, das Gesamte gehindert wird, frei voranzuschreiten. Gemeinsam sucht es also eine gesunde und nachhaltige Grundlage für die Wirtschaft.Durch Klärung grundlegender Definitionen entwickelt das Buch wie von alleine eine sinnvolle (Finanz-) Wirtschaftsordnung.Wer das Buch liest, erhält aber auch eine Fülle tiefer Einsichten über menschliches Miteinander und des persönlichen Wegs zum Glück und wird die politische Welt mit anderen Augen sehen als zuvor.Man sieht heute zu Beginn des 21. Jahrhunderts so viel Unmut bzw. Engagemenet auf den Strassen, wie selten zuvor. Doch was taugt Revolution, sie frißt bekanntlich nur ihre Kinder. Einige Diktatoren und Mechtbesessene spüren heute allerdings schon deutlich, wie der Boden immer wieder nachgibt. Es geht um keine Revolution und um kein Kämpfen. Darwin ist mißverstanden worden. In Zeiten der Effizienzsteigerung bedeutet Survival of the fittest Vorsprung durch Technik, Kooperation und Teamwork, und nicht Ausbeuten, Abschlachten und Unterdrücken. Ab hier kommen wir nur noch gemeinsam mit Kooperation weiter.